Image

Künstliche Intelligenz

Telefónica Deutschland verwendet künstliche Intelligenz (KI) bereits an vielen Stellen. Das Ziel beim Einsatz der neuen Technik ist, menschenähnliches Verhalten nachzubilden, damit Probleme eigenständig und automatisiert bearbeitet werden. Dadurch grenzt sich KI von reinen Datenanalysen oder einfachen Algorithmen ab, mit denen sich zwar auch komplexe Probleme lösen lassen. Sie können aber nicht intelligent reagieren, selbstständig lernen oder Lösungen auf künftige Probleme projizieren.

Science&People #7: Digitale Ethik: (06.11.2018)

Event | Veröffentlicht am 29.10.2018
Veranstaltungstermin: 06.11.2018 - 18:00 Uhr
Digitale Technologien sind dabei, all unsere Lebensbereiche zu verändern und unser Zusammenleben für die kommenden Jahrzehnte neu zu definieren. Von Algorithmen gesteuerte Prozesse spielen hierbei eine immer wichtigere Rolle. Aber treffen Algorithmen tatsächlich objektive Entscheidungen? Im Rahmen der Berlin Science Week 2018 wird darüber bei der Veranstaltung Science & People diskutiert.

Capgemini: Kunden wollen Kombination aus KI und menschlicher Intelligenz

Artikel | Veröffentlicht am 06.11.2018
Künstliche Intelligenz (KI) ist kein Neuland mehr und wird vor allem im Service-Bereich akzeptiert, zeigt ein globale Studie von Capgemini. 73 Prozent der Befragten haben bereits Chatbots, Stimmerkennung oder personalisierte Empfehlungen genutzt und 69 Prozent davon waren mit dem Ergebnis zufrieden.

Lunch-Talk von AI Hub Europe: Große Pläne der KI-Enquete-Kommission

Artikel | Veröffentlicht am 24.10.2018
"Bei künstlicher Intelligenz (KI) geht es nicht nur um die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen", sagte Daniela Kolbe beim Lunch-Talk von AI Hub Europe. "Wir müssen auch entscheiden, wie wir sie gesellschaftlich nutzen wollen", forderte die Vorsitzende der KI-Enquete-Kommission des Bundestages im Telefónica BASECAMP. "Und wir müssen es schaffen, dass die Menschen dadurch eine bessere und würdigere Arbeit bekommen."

Nächster Lunch-Talk von AI Hub Europe: Neues aus der KI-Enquete-Kommission (16.10.2018)

Event | Veröffentlicht am 19.09.2018
Veranstaltungstermin: 16.10.2018 - 12:30 Uhr
Am 16. Oktober erwartet uns der nächste Lunch-Talk von AI Hub Europe mit Unterstützung von brand eins. Bei der Veranstaltungsreihe über künstliche Intelligenz (KI) diskutieren dieses Mal: einer der wichtigsten KI-Experten von Telefónica Deutschland, eine Bundestagsabgeordnete aus der neuen Enquete-Kommission und der Präsident des KI-Bundesverbandes.

SZ-Wirtschaftsgipfel Salon: So wird Europa führend bei künstlicher Intelligenz

Artikel | Veröffentlicht am 16.10.2018
Europa hat die besten Chancen, global eine führende Rolle bei künstlicher Intelligenz (KI) zu übernehmen, sagte Prof. Jürgen Schmidhuber am Donnerstag beim SZ-Wirtschaftsgipfel Salon. Im Telefónica BASECAMP diskutierte der bekannte KI-Forscher mit Ulrich Schäfer, Wirtschaftsressortleiter der Süddeutschen Zeitung (SZ), und gleich darauf folgte eine zweite Debatte: mit Thorsten Kühlmeyer, Leiter Business Analytics & Artificial Intelligence bei Telefónica Deutschland, und Anna Lukasson-Herzig, Geschäftsführerin des KI-Startups nyris.