Image

Künstliche Intelligenz

Telefónica Deutschland verwendet künstliche Intelligenz (KI) bereits an vielen Stellen. Das Ziel beim Einsatz der neuen Technik ist, menschenähnliches Verhalten nachzubilden, damit Probleme eigenständig und automatisiert bearbeitet werden. Dadurch grenzt sich KI von reinen Datenanalysen oder einfachen Algorithmen ab, mit denen sich zwar auch komplexe Probleme lösen lassen. Sie können aber nicht intelligent reagieren, selbstständig lernen oder Lösungen auf künftige Probleme projizieren.

Data Night: Die Macht der Algorithmen (12.11.2018)

Event | Veröffentlicht am 08.10.2018
Veranstaltungstermin: 12.11.2018 - 17:30 Uhr
Algorithmen schürfen in unseren Daten, steuern Maschinen, machen Meinungrn. Die Kombination aus Big Data, unendlichem Speicherplatz, wachsender Rechnerleistung und künstlicher Intelligenz lässt Algorithmen in immer mehr Lebensbereiche vordringen. Wie kann man dem Anspruch an sorgfältigen Umgang mit Daten gerecht werden und gleichzeitig die Digitalisierung vorantreiben? Wie wird Datenschutz zum Wettbewerbsvorteil? Sichern Sie sich einen Platz und diskutieren Sie mit Experten!

Nächster Lunch-Talk von AI Hub Europe: Neues aus der KI-Enquete-Kommission (16.10.2018)

Event | Veröffentlicht am 19.09.2018
Veranstaltungstermin: 16.10.2018 - 12:30 Uhr
Am 16. Oktober erwartet uns der nächste Lunch-Talk von AI Hub Europe mit Unterstützung von brand eins. Bei der Veranstaltungsreihe über künstliche Intelligenz (KI) diskutieren dieses Mal: einer der wichtigsten KI-Experten von Telefónica Deutschland, eine Bundestagsabgeordnete aus der neuen Enquete-Kommission und der Präsident des KI-Bundesverbandes.

SZ-Wirtschaftsgipfel Salon: So wird Europa führend bei künstlicher Intelligenz

Artikel | Veröffentlicht am 16.10.2018
Europa hat die besten Chancen, global eine führende Rolle bei künstlicher Intelligenz (KI) zu übernehmen, sagte Prof. Jürgen Schmidhuber am Donnerstag beim SZ-Wirtschaftsgipfel Salon. Im Telefónica BASECAMP diskutierte der bekannte KI-Forscher mit Ulrich Schäfer, Wirtschaftsressortleiter der Süddeutschen Zeitung (SZ), und gleich darauf folgte eine zweite Debatte: mit Thorsten Kühlmeyer, Leiter Business Analytics & Artificial Intelligence bei Telefónica Deutschland, und Anna Lukasson-Herzig, Geschäftsführerin des KI-Startups nyris.

SZ-Wirtschaftsgipfel Salon: Möglichkeiten und Grenzen künstlicher Intelligenz (11.10.2018)

Event | Veröffentlicht am 28.08.2018
Veranstaltungstermin: 11.10.2018 - 18:30 Uhr | Veranstalter: Süddeutsche Zeitung
Die Süddeutsche Zeitung hat im Juli ein erfolgreiches neues Veranstaltungsformat gestartet: den SZ-Wirtschaftsgipfel Salon. Die zweite Veranstaltung findet am 11. Oktober 2018 um 18.30 Uhr in Kooperation mit Telefónica Deutschland…

#DataDebates: Votings widersprechen der vielzitierten KI-Umfrage von YouGov

Artikel | Veröffentlicht am 25.09.2018
Die Votings bei der zehnten Ausgabe der Tagesspiegel Data Debates zeigen: Unsere Besucher im Telefónica BASECAMP und die Twitter-Follower denken positiv über die großen gesellschaftlichen Veränderungen durch künstliche Intelligenz. Ganz anders als bei der jüngsten YouGov-Umfrage über dieses Thema.