Image
pixabay-mohamed_hassan-bitcoin-3090250--Header-2540x1000

IoT

IoT Brunch: Blockchain und Initial Coin Offering (ICO) (03.08.2018)

Event | Veröffentlicht am 30.07.2018
Veranstaltungstermin: 03.08.2018 - 10:00 Uhr
Blockchain bringt Innovationen und Disruptionen. Beim nächsten IoT-Brunch lernen Sie, wie Sie die Blockchain-Technologie für IoT nutzen und wie Sie erfolgreich mit Initial Coin Offerings arbeiten können.

Das neue Digital Manifesto: Telefónica fordert digitale Grundrechte ein

Artikel | Veröffentlicht am 05.07.2018
Die Telefónica-Gruppe hat ihr neues Digital Manifesto veröffentlicht. Darin fordert das Unternehmen eine internationale Grundrechtekonvention zum Schutz der Nutzer von digitalen Anwendungen, zur Förderung von verantwortungsvollen Geschäftspraktiken und zur Sicherstellung, dass neue technische Entwicklungen allen Menschen zugutekommen.

Die neue CEBIT: Auf dem Weg zur North by NorthEast in Hannover?

Artikel | Veröffentlicht am 14.06.2018
Fröhlich, laut, bunt und sexy – Eigentlich Attribute die man in den letzten Jahren einer CEBIT nicht unbedingt zugeschrieben hätte. Das ist in 2018 anders. Die Cebit hat sich neu erfunden. Ob sie wirklich das europäische Gegenstück zur SXSW (South by SouthWest in Austin) in Form einer “North by NorthEast” wird, wird sich zeigen.

IoT Brunch #20: Wie Internet der Dinge Gesundheit und Altenpflege revolutioniert (20.04.2018)

Event | Veröffentlicht am 16.04.2018
Veranstaltungstermin: 20.04.2018 - 10:00 Uhr
Diesen Freitag treffen sich wieder Entrepreneure, Entwickler und Interessierte beim geeny.io Brunch zum Thema Internet of Things (IoT). Sie erwarten Workshops, Trends, Demos und Sprecher aus IoT-Unternehmen, die ihre Erfahrungen mit den Gästen teilen. Diesmal geht es darum, wie Technologie die Gesundheits- und Altenpflege revolutioniert, um den Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen.

Überraschende Wearables: Von der Gefühlsmaske bis zur Kamera für Hunde

Artikel | Veröffentlicht am 16.04.2018
Wearables sind das Internet der Dinge zum Mitnehmen. Dabei werden nicht nur Geräte mit großem Nutzen entwickelt, sondern auch Lösungen, bei denen man zweimal hinsehen muss.