Image

Deep Learning

Gewinnspiel: Wir verlosen das KI-Buch “Who Is Afraid of AI” von Thomas Ramge

Artikel | Veröffentlicht am 14.05.2019
Ab heute gibt es wieder etwas zu gewinnen. Wir verlosen das neue Buch von Thomas Ramge: “Who’s Afraid of AI?: Fear and Promise in the Age of Thinking Machines”. Das ist die englische Version seines Bestsellers “Mensch und Maschine: Wie künstliche Intelligenz und Roboter unser Leben verändern”, um den es im März bei seinem #DigiMinds-Streitgespräch mit Wolf Lotter ging.

Lunch-Talk von AI Hub Europe: Deutsche KI-Strategie auf dem Prüfstand

Artikel | Veröffentlicht am 21.02.2019
Die Bundesregierung hat im November ihre Strategie für künstliche Intelligenz (KI) veröffentlicht. Doch wie realistisch sind die Ziele, die unsere Regierung erreichen will? Über solche Fragen diskutierten KI-Experten aus Politik und Wirtschaft am Dienstag beim Lunch-Talk von AI Hub Europe.

Lunch-Talk von AI Hub Europe: Wie geht es weiter mit Deutschlands KI-Strategie? (19.02.2019)

Event | Veröffentlicht am 30.01.2019
Veranstaltungstermin: 19.02.2019 - 12:30 Uhr
Am 19. Februar erwartet uns im Telefónica BASECAMP der dritte Lunch-Talk des Nachrichtenportals AI Hub Europe. Die Veranstaltungsreihe über künstliche Intelligenz (KI) fragt dieses Mal nach, was aus der groß verkündeten KI-Strategie der Bundesregierung wurde und ob für KI neue ethische Prinzipien nötig sind.

Selbstverpflichtung oder Gesetze?: Neue Regeln für den Umgang mit KI

Artikel | Veröffentlicht am 19.02.2019
Brauchen wir für künstliche Intelligenz eine neue Ethik? Diese Frage wird heute oft gestellt, weil die Technik viele Veränderungen bewirkt und ihre Entscheidungen häufig überraschen. Wir haben deswegen die Politikwissenschaftlerin Dr. Isabella Hermann gefragt.

Telefónica NEXT erklärt: Fünf Zukunftstrends für künstliche Intelligenz

Artikel | Veröffentlicht am 12.02.2019
KI kann selbst komplexe Probleme lösen und arbeitet dabei ähnlich wie ein Mensch. Aber oft findet sie auch bessere Lösungen, weil die künstliche Intelligenz bei ihren digitalen Denkprozessen mehr Varianten ausprobieren kann. Unsere Kollegen von Telefónica NEXT zeigen, welchen Nutzen die neue Technik bringt.