Image
pixabay geralt Anzug Tablet Header

Arbeit 4.0

Unsere Arbeitswelt ist im Umbruch. Die Digitalisierung erzeugt neue Formen von Produktion und Dienstleistungen: Arbeit 4.0 macht alles vernetzter, digitaler und flexibler. Immer mehr Leistungen werden außerdem individuell und on demand erbracht, während früher Massenproduktion die Wirtschaft prägte. Der moderne Digital Worker gehört keinem Heer von Industrie-Arbeitern an. Er ist sein eigener CEO und arbeitet, wo er möchte oder kann. Ist unsere Gesellschaft darauf vorbereitet?

TÜV® MeetUp: Zukunft der Arbeit (20.03.2019)

Event | Veröffentlicht am 14.01.2019
Veranstaltungstermin: 20.03.2019 - 12:00 Uhr
Digitale Kompetenzen sind in allen Branchen und über alle Beschäftigungsgruppen hinweg gefragt. Sind Unternehmen und Beschäftigte auf diese Veränderungen vorbereitet? Brauchen wir auch eine Weiterbildung 4.0? Was müssen Politik und Unternehmen jetzt tun, um Berufstätige auf die digitale Arbeitswelt vorzubereiten? Um diese und viele weitere Fragen geht es beim ersten TÜV® MeetUp in diesem Jahr.

UdL Digital Talk: New Work – Bringt uns die Digitalisierung Gleichberechtigung in der Arbeitswelt? (07.03.2019)

Event | Veröffentlicht am 19.02.2019
Veranstaltungstermin: 07.03.2019 - 18:00 Uhr
Wie verändert die Digitalisierung unsere Arbeitswelt, insbesondere für Frauen?

#DataDebates: Twitter-Nutzer denken anders über digitale Bildung

Artikel | Veröffentlicht am 08.01.2019
Der Trend hat sich gedreht: Bei den Tagesspiegel Data Debates wurden die Abstimmungsergebnisse auf Twitter und im Telefónica BASECAMP zuletzt immer ähnlicher, während sich früher oft tiefgreifende Unterschiede zwischen den beiden Votings erkennen ließen. Doch bei der heutigen Auswertung der Resultate von der jüngsten Ausgabe der #DataDebates sieht es anders aus.

Data Debates #11: (Weiter)Bildung in der digitalen Gesellschaft – Wie lernen wir in Zukunft? (11.12.2018)

Event | Veröffentlicht am 17.10.2018
Veranstaltungstermin: 11.12.2018 - 18:30 Uhr | Veranstalter: Tagesspiegel
Digitalisierung ist im Bildungs-Sektor längst angekommen: Wissen wird in virtuellen Bibliotheken gespeichert, Harvard-Kurse finden online und somit überall statt, Lern-Apps ermöglichen es, sich Wissen unabhängig von Ort und Zeit anzueignen.

#DataDebates: Digitale Bildung für alle Berufsfelder relevant

Artikel | Veröffentlicht am 13.12.2018
"In der Arbeitswelt von morgen muss sich jeder kontinuierlich weiterentwickeln. Die Verantwortung dafür tragen Mitarbeiter, Unternehmen und Betriebsrat gemeinsam." Nicole Gerhardt, Personalvorstand bei Telefónica Deutschland, setzte ein klares Statement für mehr Offenheit in der digitalen Bildung .