Image

Arbeit 4.0

Unsere Arbeitswelt ist im Umbruch. Die Digitalisierung erzeugt neue Formen von Produktion und Dienstleistungen: Arbeit 4.0 macht alles vernetzter, digitaler und flexibler. Immer mehr Leistungen werden außerdem individuell und on demand erbracht, während früher Massenproduktion die Wirtschaft prägte. Der moderne Digital Worker gehört keinem Heer von Industrie-Arbeitern an. Er ist sein eigener CEO und arbeitet, wo er möchte oder kann. Ist unsere Gesellschaft darauf vorbereitet?

#DataDebates: Aus- und Weiterbildung durch Lernen am Arbeitsplatz verbessern

Artikel | Veröffentlicht am 04.12.2018
Bei unserer nächsten Ausgabe der Tagesspiegel Data Debates geht es um die Bildung und Weiterbildung in der digitalen Gesellschaft. Eine neue Untersuchung des TÜV-Verbandes und des Digitalverbandes Bitkom zeigt, dass besonders den Unternehmen in Deutschland dieses Thema äußerst wichtig ist.

Künstlich! Intelligent?: KI vom Kopf auf die Füße stellen! – mit IBM (30.11.2018)

Event | Veröffentlicht am 21.11.2018
Veranstaltungstermin: 30.11.2018 - 8:30 Uhr
Die Diskussionen um künstliche Intelligenz werden häufig entlang von übertriebenen Vorurteilen oder Hoffnungen geführt. Nehmen Sie sich einen Vormittag Zeit und diskutieren Sie mit Speakern aus Politik und Wirtschaft über den Einsatz intelligenter Anwendungen in Unternehmen, in der Aus- und Fortbildung sowie über die zugrundeliegenden ethischen Standards.

Future Work: Diese sieben Gartner-Trends bestimmen die Zukunft unserer Arbeit

Artikel | Veröffentlicht am 02.08.2018
Die Marktforscher von Gartner untersuchen seit bald 40 Jahren die neuesten Entwicklungen im Technik-Bereich. Ein Schwerpunkt ist die Zukunft der Arbeit, die immer stärker von der Digitalisierung bestimmt wird. Dabei sollen sieben Trends besonders wichtig sein, die wir heute vorstellen.

Global Digital Women: #GlobalAfterwork @ Telefónica und Initiative D21 (23.07.2018)

Event | Veröffentlicht am 05.07.2018
Veranstaltungstermin: 23.07.2018 - 19:00 Uhr
Es ist soweit - das nächste #GlobalAfterwork in Berlin steht an. Es wird ein spannender Abend mit Iris Rothbauer von Telefónica Deutschland und Lena-Sophie Müller von der Initiative D21. Sie geben interessante Einblicke in ihre Karrieren und die digitalen Themen, die sie täglich beschäftigen.

E-Learning: Bessere Chancen für alle?

Artikel | Veröffentlicht am 04.07.2018
Digitale Bildung: Handyverbot im Klassenraum? Bloß nicht! Das Netzwerktreffen young+restless widmet sich der Digitalisierung im Bildungsbereich.