Image
20180917-UdLDigitalTalk-V03-2540x1000-HEADER
Markus Haas , Helge Braun (Foto: Tobias Koch) und Chris Boos (Foto: Arago)
Veranstaltung

UdL Digital Talk: Intelligent, vernetzt, verändert – Sind Maschinen die besseren Menschen? (19.09.2018)

19

Sep
2018

Veröffentlicht am 29.08.2018 | Veranstaltungstermin: 19.09.2018 - 18:30 Uhr
Lade Veranstaltungen

Markus Haas , Helge Braun (Foto: Tobias Koch) und Chris Boos (Foto: Arago)
Fast ein Jahr nach der Bundestagswahl ist die Digitalpolitik in Deutschland so breit wie noch nie aufgestellt: Die Bundesregierung hat eine Digital-Staatsministerin ernannt und ein Digitalkabinett ins Leben gerufen. Im Bundestag haben der Ausschuss Digitale Agenda und Enquete-Kommissionen zur Künstlichen Intelligenz (KI) und zur beruflichen Bildung in der digitalen Arbeitswelt ihre Arbeit aufgenommen. Zuletzt wurde der Digitalrat, der aus externen Experten besteht und die Bundesregierung in Digitalisierungsfragen beraten soll, der Öffentlichkeit präsentiert.

Ist Deutschland hiermit auf dem richtigen Weg, den digitalen Anschluss zu gewinnen? Warum ist Deutschland beim Ausbau digitaler Infrastrukturen ins Mittelfeld abgerutscht? Brauchen wir mehr als Expertenkreise, um digital voranzukommen, oder gibt es bereits zu viele Fachgremien und Kommissionen? Wie unterstützt die Bundesregierung die Entwicklung von KI in Deutschland? Wie kann KI einen positiven Beitrag für unsere Gesellschaft leisten?

Über diese Themen wollen wir beim nächsten UdL Digital Talk mit unseren prominenten Gästen ins Gespräch kommen: Mit dem Top-Politiker, der für die Digitalisierung Deutschlands zuständig ist, und zwei digitalen Experten, die seit Jahren die Entwicklungen von KI und der digitalen Infrastruktur leidenschaftlich mitgestalten.

20180917-UdLDigitalTalk-V02-1920x1080

Markus Haas , Helge Braun (Foto: Tobias Koch) und Chris Boos (Foto: Arago)

Prof. Dr. Helge Braun ist seit März 2018 Bundesminister für besondere Aufgaben sowie Chef des Bundeskanzleramts, wo er unter anderem die wichtigsten Zukunftsthemen der Regierung verantwortet: die digitale Transformation Deutschlands. Der Kanzleramtsminister, der von Hause aus Mediziner ist und seit 2009 im Bundestag sitzt, hat Digitalisierung in den Mittelpunkt seiner Regierungsstrategie gestellt.

Markus Haas ist seit Januar 2017 CEO der Telefónica Deutschland. Zuvor führte er seit 2014 als Chief Operating Officer (COO) das operative Kerngeschäft des Unternehmens. Unter seine Verantwortung als COO fiel auch die operative Integration von Telefónica und E-Plus nach dem Erwerb 2014 sowie die damit verbundene erfolgreiche Realisierung der erwarteten Synergien.

Chris Boos gründete 1995 das auf KI spezialisierte Unternehmen Arago, mit dem er die KI-Technologie HIRO™ (Human Intelligence Robotically Optimised) entwickelte. Chris Boos ist Mitglied des neu einberufenen Digitalrates und wird die Bundesregierung in Digitalisierungsfragen beraten. Seine Mission ist es, mithilfe von KI das Potenzial von Menschen zu stärken und Freiräume für Kreativität und innovatives Denken zu schaffen.

Zu Gast sind sie beim UdL Digital Talk, moderiert von Cherno Jobatey am Mittwoch, 19. September 2018 im Telefónica BASECAMP, Einlass ab 18:00 Uhr, Beginn 18:30 Uhr.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich an auf Facebook oder per E-Mail: repraesentanz@telefonica.com

Mehr Informationen:

Der UdL Digital Talk bringt Menschen aus Politik, Wirtschaft und digitalem Leben zusammen, um miteinander und mit den Live-Gästen zu aktuellen Themen zu diskutieren. Mit dem anschließend veröffentlichten Video ist der UdL Digital Talk eine der erfolgreichsten politischen Talk Shows im deutschsprachigen Internet. Wir freuen uns darauf, Sie live oder digital #UdLDigital dabei zu haben!

Über die Eventreihe: UdL Digital Talk

Veranstaltungsdetails:

Datum: 19.09.2018
Zeit: 18:30 - 20:30
Die Veranstaltung ist vorbei.
Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des Telefónica BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.
.