Image
Ai-HUB-Event-HEADER-2540x1000-pixabay-geralt-system2660914-Montage
Hintergrundfoto der Montage: CC0 1.0, Pixabay / geralt
Veranstaltung

Lunch-Talk von AI Hub Europe: Künstliche Intelligenz in Politik und Wirtschaft (21.06.2018)

21

Jun
2018

Veröffentlicht am 07.06.2018 | Veranstaltungstermin: 21.06.2018 - 12:30 Uhr
Lade Veranstaltungen

Hintergrundfoto der Montage: CC0 1.0, Pixabay / geralt

Am 21. Juni erwartet uns im Telefónica BASECAMP ein neues Veranstaltungsformat mit Unterstützung durch das Magazin brand eins: der Lunch-Talk von AI Hub Europe. Das ist eine neue Website für News und Analysen über künstliche Intelligenz (KI) – und auch noch viel mehr. Ein erklärtes Ziel ihrer Gründer ist es, Unternehmen, Akademiker, Politiker, Regulierer, Ethiker, Nutzer und Programmierer von KI zu einen Netzwerk zu verbinden. Zu der Anmeldung geht es hier.

Der Begriff “künstliche Intelligenz” (KI) steht zehnmal im Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung und erscheint täglich in den Medien. Politik und Wirtschaft haben einen neuen Technik-Trend für sich entdeckt. Dabei wird KI wahlweise als “Arbeitsplatzvernichter” und “Überwachungsstaatermöglicher” verteufelt oder als “digitaler Heilsbringer” und “Jobmaschine” überhöht. Eine Versachlichung scheint deshalb nötig.

  • Was ist Künstliche Intelligenz? Wie lernen Maschinen?
  • Was kann KI heute und in absehbarer Zeit und was nicht?
  • Wo zeichnet sich neuer Regulierungsbedarf für automatisierte Entscheidungen ab?
  • Droht eine europäische Überregulierung?

Im Telefónica BASECAMP werden solche Fragen für menschliche Entscheider beantwortet, die kein Informatikstudium absolviert haben. Denn es hat sich gezeigt: Der Begriff “künstliche Intelligenz” wird heute zwar häufig verwendet, doch selbst Grundkenntnisse über das Thema sind wenig verbreitet. Die Veranstaltung am 21. Juni will deshalb in den Bereich einführen und einen Überblick über die Funktionsweisen von KI und Deep Learning verschaffen.

Die Gründer von AI Hub Europe, Thomas Ramge und Daniel Abbou, stellen die Grundbegriffe der künstlichen Intelligenz vor. Und zusammen mit Markus Oliver Göbel, Senior Public Relations Manager bei Telefónica Deutschland, sowie Stefan Heumann, Vorstand der Stiftung Neue Verantwortung, diskutieren sie danach mit dem Publikum über neue Anforderungen an Politik, Wirtschaft und Regulierung, die sich daraus ergeben.

Ablauf der Veranstaltung:

  1. Begrüßung durch Markus Oliver Göbel
  2. Vorstellung der Event-Reihe durch Daniel Abbou
  3. Impuls 1 von Thomas Ramge: Was ist KI eigentlich noch einmal?
  4. Impuls 2 von Stefan Heumann: Intelligente Regulierung einer intelligenten Technologie
  5. Fireside-Chat mit den Referenten
  6. Fragen des Publikums
  7. Wrap-up

AI Hub Europe wurde zwar erst in diesem Jahr gegründet, doch Daniel Abbou und Thomas Ramge lernten sich schon 1995 als Reporter für die ARD kennen. Knapp ein Vierteljahrhundert später hatte Daniel es in die Spitzengruppe der politischen Sprecher in Deutschland geschafft und Thomas ist ein gefeierter Buchautor und Keynote Speaker über Big Data und KI. Im Telefónica BASECAMP trat er zuletzt im März bei der Präsentation seines internationalen Buch-Bestsellers auf: Das Digital. Markt, Wertschöpfung und Gerechtigkeit im Datenkapitalismus. Beide Experten teilen eine Leidenschaft für alles Digitale und das Gefühl, dass KI die Welt in den kommenden Jahren extrem verändern wird. Und sie sind überzeugt: Wir werden viele Entscheidungen an smarte Maschinen delegieren, aber als Menschen müssen wir immer selbst entscheiden, wie wir die KI einsetzen sollen.

AI Hub Europe: News-Website und Netzwerk für KI

AI Hub Europe ist ihre Website für News und Analysen und noch mehr. Das große Ziel ist es, Unternehmen, Akademiker, Politiker, Regulierer, Ethiker, Nutzer und Programmierer zu verbinden. Es sei höchste Zeit, eine Debatte anzuregen, wie Europa das Beste aus einer Technologie machen kann, welche die Art und Weise grundlegend verändert, wie wir arbeiten, wirtschaften, kommunizieren, heilen, finanzielle Entscheidungen treffen, Partner finden, beschäftigen oder – um es kurz zu sagen – wie wir leben.

pixabay-geralt-binary-1536624-1280x720

Foto: CC0 1.0, Pixabay / Geralt / Ausschnitt bearbeitet

Auf ihrer Website sammeln Daniel Abbou und Thomas Ramge deshalb relevante Informationen zu allen Aspekten der KI und des maschinellen Lernens, die für Europäer relevant sind. “Wenn Sie Neuigkeiten oder Einsichten haben, die für unsere Leser interessant sein könnten, lassen Sie es uns bitte wissen”, heißt es in der Selbstbeschreibung. Sie sehen sich selbst als Moderatoren und Netzwerker, damit sind sie im Telefónica BASECAMP genau richtig. Zu der Anmeldung für den Lunch-Talk von AI Hub Europe geht es hier bei Eventbrite. Und ein leckeres Mittagsbuffet wird es dabei am 21. Juni auch geben.

Veranstaltungsdetails:

Datum: 21.06.2018
Zeit: 12:30 - 13:45
Die Veranstaltung ist vorbei.
Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des Telefónica BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.
.

Über den Autor

Markus Oliver Göbel ist Senior Public Relations Manager und Pressesprecher für das Telefónica BASECAMP. Davor arbeitete er bei Telefónica Deutschland als Pressesprecher für Innovationen, B2B, Netztechnik, Startups und Social Media. Der Diplom-Journalist absolvierte die Deutsche Journalistenschule und schrieb viele Jahre für FTD, DIE ZEIT, Wirtschaftswoche und andere große Medien. Außerdem auch für bekannte Blogs wie TechCrunch oder News-Websites wie AreaMobile und Heise Online.
Pingbacks: