Image
Mann Smartphone Senior Fotolia
Foto: fotolia / georgejmclittle
Artikel

Ethik im Zeitalter der Digitalisierung: Michael Sandel bei Telefónica

01

Jun
2016

Veröffentlicht am 01.06.2016
Lade Veranstaltungen

Foto: fotolia / georgejmclittle
Am 14. Juni wird das Telefónica BASECAMP zum Forum für Philosphie: Michael Sandel kommt zu einer Veranstaltung für geladene Gäste, um die gesellschaftliche Haltung zur Digitalisierung zu diskutieren. Der weltbekannte Politik-Philosoph tritt dabei nie mit vorgefertigten Antworten auf, sondern regt mit einer ganz eigenen Methode das Publikum zum Denken an. Dafür stellt er beispielsweise Fragen wie “Wie viele persönliche Daten würden Sie freigeben, um Ihren Nachbarn von Krebs zu heilen?”, die schnell zu Debatten führen.

Moderne Computertechnik macht solche datenbasierten Anwendungen längst möglich. Doch die Gesellschaft muss sich immer wieder fragen, ob wir solche Chancen wirklich nutzen möchten und wie viel Freiheit oder Gerechtigkeit dabei vielleicht verloren geht. Die Politik kann der rasanten technischen Entwicklung heute kaum noch folgen und unsere Gesetze wurden für ein Zeitalter entwickelt, in dem Maschinen noch keine autonomen Entscheidungen trafen und Technologie nicht über Leben oder Tod entscheiden konnte. Genau das sind die Themen von Michael Sandel.

Berühmtester Philosoph: Michael Sandel bei Telefónica

Der Bestseller-Autor aus Boston lehrt politische Philosophie an der Harvard-Universiät und wird als “wichtigster lebender Philosoph” (Newsweek) oder “weltweit berühmtester Dozent für Philosophie” (New Republic) bezeichnet. Sandels bekanntestes Buch Justice: What’s the Right Thing to Do? hat die wichtigsten Grundfragen unseres Zusammenlebens, die schon seit Jahrhunderten die Philosophen beschäftigen, für das Zeitalter der Digitialisierung neu gestellt. Seine Werke wurden in 27 Sprachen übersetzt und seine Vorlesungsreihe über Gerechtigkeit erreichte Millionen von Zuschauern auf der ganzen Welt, weil sie als erste Harvard-Veranstaltung online und im Fernsehen übertragen wurde. “Wenn Michael Sandel über Gerechtigkeit philosophiert, hört ihm die Welt zu”, bringt es DIE ZEIT auf den Punkt.

Save the Date für Michael Sandel im Telefónica BASECAMP

Im Telefónica BASECAMP  setzt sich Michael Sandel mit den Besuchern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft über die ethischen Dimensionen der neuesten Technik-Entwicklungen und modernen Analyse von Daten auseinander. Seine Antworten stehen dabei noch nicht fest, denn Michael Sandel hat seine ganz eigene Methode: Er präsentiert Wissen nicht als Vortrag, sondern erlangt neue Einsichten in Echtzeit durch das Gespräch mit seinem Publikum. Der Professor wird zum Moderator und motiviert die Zuhörer, ihre eigenen Sichtweisen und Argumente zu entwickeln. Dabei entsteht ein lebendiger Diskurs mit immer neuen Erkenntnissen für das Zusammenleben im 21. Jahrhundert.

Wir sind schon gespannt, was für Prinzipien am 14. Juni mit Michael Sandel im Telefónica BASECAMP entwickelt werden. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist dieses Mal nur auf Einladung möglich.

Über den Autor

Unser Pressesprecher für Innovationen, B2B, Startups und Social Media absolvierte die Deutsche Journalistenschule und arbeitete viele Jahre für FTD, DIE ZEIT, Wirtschaftswoche und andere Medien. Daneben schrieb Markus Oliver Göbel für bekannte Blogs wie TechCrunch oder The European.