Image
Creative business team
Veranstaltung

Arbeit 4.0 – made in Berlin (07.09.2016)

07

Sep
2016

Veröffentlicht am 29.08.2016 | Veranstaltungstermin: 07.09.2016 - 18:30 Uhr
Lade Veranstaltungen

Die Digitalisierung verändert die Art, wie wir zukünftig leben und arbeiten, tiefgreifend. Die kommende Ausgabe von young+restless diskutiert am 07. September, wie die Zukunft der Arbeit in der Hauptstadt politisch gestaltet werden muss. Grundlage der Diskussion ist der Dialogprozess “Arbeit 4.0 – made in Berlin”, den die Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen angestoßen hat.

Im Bereich neuer Arbeitsformen wird das Phänomen Crowdworking im Dialogprozess Arbeit 4.0 – made in Berlin beleuchtet. Es steht exemplarisch für die Chancen, die sich zum Beispiel durch steigende Flexibilität eröffnet. Gleichzeitig wird auch die Herausforderung angesprochen, Schutzmechanismen und soziale Sicherung in der digitalen Arbeitswelt zu gewährleisten.

Ein Gremium aus Plattformen wie expertcloud und Helpling, Verbänden, Gewerkschaften und Wissenschaft begleitet den Prozess der Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und erarbeitet aktuell Qualitätskriterien für faires Crowdworking. Mit dieser Expertise wurden bereits die Handlungsfelder Transparenz, Qualifizierung und faire Bezahlung als identifiziert und nun diskutiert.

Wie wollen wir leben und arbeiten? Und was muss die Politik dafür tun

Ab 19:00 Uhr erwartet die Gäste von young+restless eine Keynote von Dilek Kolat (MdA, Bürgermeisterin und Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration des Landes Berlin) über den Status quo des Crowdworkings, den im Anschluss u. a. Ines Zimzinski (Vorstandsmitglied Deutscher Crowdsourcing Verband) und Helpling-Gründer und -Geschäftsführer Benedikt Franke mit euch diskutieren. Um 20:00 Uhr startet dann die Panel-Diskussion im Rahmen der Abgeordnetenhauswahl zur Frage »Wie muss Berlin in Zukunft regiert werden?« mit Vertretern der zur Wahl stehenden Parteien.

Anmeldung

Sie wollen vor Ort im Telefónica BASECAMP mitdiskutieren? Dann können Sie sich hier kostenlose für die Teilnahme registrieren.

Livestream

Sie können nicht dabei sein, wollen die Diskussion aber live mitverfolgen? Wir übertragen young+restless am 07. September ab etwa 18.55 Uhr an dieser Stelle!

– Vielen Dank fürs Zuschauen! Der Livestream ist beendet –

Über young + restless

young + restless ist das Netzwerktreffen für Young Professionals aus dem politischen Berlin, der Startup-Szene, der Medienwelt sowie der Kreativwirtschaft. 
Das Format ist eine Mischung aus Impulsen, Themen (als Round-Table-Gespräche und -Präsentationen organisiert) sowie Networking. 

Seit Februar 2015 findet die Veranstaltungreihe im Telefónica BASECAMP statt. 


Marina Grigorian (Telefónica) bei der Eröffnung der Sommeredition von young+restless im Juli 2016

Marina Grigorian (Telefónica) bei der Eröffnung der Sommeredition von young+restless im Juli 2016

Save the dates

Die nächsten Ausgaben von young+restless sind bereits in Planung! Merken Sie sich gerne diese Termine vor: 15. September, 20. Oktober, 17. November und 13. Dezember. Am 15. November gibt es außerdem die zweite Ausgabe des Berliner #digtalk – Reden für das digitale Zeitalter, ebenfalls aus dem Hause young+restless.

Veranstaltungsdetails:

Datum: 07.09.2016
Zeit: 18:30 - 21:30
Veranstalter: young+restless
Auf Google Maps anschauen
Die Veranstaltung ist vorbei.

Über den Autor

Sandra berät das Telefónica BASECAMP in allen Fragen rund um das Thema Kommunikation - denn digitale Innovationen sind ihre Leidenschaft. Sie begleitet Startups und Unternehmen, die die Digitalisierung in gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen prägen.